Mind control porn

Mund Voll Sperma

Review of: Mund Voll Sperma

Reviewed by:
Rating:
5
On 09.11.2020
Last modified:09.11.2020

Summary:

Wenn Sie sich zum ersten Mal anmelden, produce or host the. Porn Geek gebe ich mein Bestes, dass das Design einfach und minimiert ist, da diese sich auf durchschnittlich ber 30 Minuten beluft.

Mund Voll Sperma

Mund Voll Sperma Pornofilme gratis ✓✓. KLICK HIER zu accessupr.com für Mund Voll Sperma Sexfilme online und ohne Anmeldung ✓✓. Pornos in. Diesen Film hier habe ich zusammen mit meiner sexy Teeniefreundin gedreht. Sie bläst so gut und hält echt lange durch. Seht nur, wie sie mir intensiv einen. Mund Voller Sperma - Klick hier kostenlose HD Pornos von accessupr.com zum Thema Mund Voller Sperma. Grosse Auswahl. Täglich Neu und in Top.

Ein freier Video-Sammlung von Porno "Mund voll sperma"

Mund Voll Sperma Porno gratis & Sexfilme zum Thema Mund Voll Sperma. Riesige Auswahl in Top-Auflösung. Viel Spaß beim Gucken. Mund Voller Sperma - Klick hier kostenlose HD Pornos von accessupr.com zum Thema Mund Voller Sperma. Grosse Auswahl. Täglich Neu und in Top. Mund Voller Sperma - Klick hier für weitere gratis HD Pornos zum Thema Mund Voller Sperma. Jetzt gratis Porno gucken in Top HD-Qualität.

Mund Voll Sperma Filmography Video

➜➜ ANSPRITZEN: Wohin mit dem SPERMA?? 👀

Mund Voll Sperma

John Thompson was born as Raymond Bacharach. He is a director and producer. Quick Links Biography Awards Photo Gallery.

Filmography by Job Trailers and Videos. Filmography by Year by Job by Ratings by Votes by Genre by Keyword Personal Details Biography Other Works Publicity Listings Official Sites Contact Info IMDbPro Did You Know?

Share this page:. Do you have a demo reel? Add it to your IMDbPage. How Much Have You Seen? How much of John Thompson's work have you seen? Known For.

Sperma: Find ich gut! Vollgespritzte Mundfotzen Director. Das Sperma-Teeny Director. Schluck runter!! Jump to: Director Producer Writer Actor Self.

Azura Alii: Die Sperma Schluck Lizenz Video. Teil 2 Video. Ich muss Sperma schlucken! Volle Kanne Sperma Video.

Wir werden vollgepisst! Monique jauchzte vor Geilheit. Michael fickte mich immer schneller und bevor er seinen Orgasmus hatte.

Monique nahm seinen Schwanz und saugte sein Saft aus ihm heraus. Wir drei waren nun ausgelaugt und gingen schlafen. Monique lachte laut und Franz schaute verdutzt und verstand nicht was Monique damit meinte.

Als wir mit dem Frühstück fertig waren, haben wir den Tisch abgedeckt. Danach sind wir nach oben gegangen und packten unsere Sachen für den See.

Später gingen wir fünf zum See. Was ich da sah, erregte mich ganz schön. Sein Schwanz formte sich in seiner Hose ab.

Meine Muschi wurde wieder feucht, nur an den Gedanken. Michael und Sven sagten kein Wort und wir legten uns getrennt auf unsere Decken. Monique bemerkte, dass wir schüchtern schauten.

Sie setzte sich zwischen den beiden Jungs und mir hin. Sie rannte los, zwischen die beiden durch und gab jeden einen Klaps auf den Hintern und sagte dabei:.

Monique, Michael, Sven und ich tobten im Wasser herum. Franz schaute sich das vom Ufer aus an. Er hatte keine Lust schwimmen zu gehen.

Monique näherte sich den beiden Jungs und suchte die Nähe, so dass sie, sie berühren konnte. Michael hatte sie so nah bei sich, dass sie ihm zwischen die Beine packte und anfing sein Schwanz zu massieren, der daraufhin sofort steif wurde.

Ich sah das und fing an zu lachen und schwamm zu Sven. Ich machte das gleiche, was er sehr genoss. Bevor die beiden kamen hatten Monique und ich auf gehört und sind lachend aus dem See zu den Decken gegangen.

Michael und Sven schauten sich an. Da die beiden noch einen steifen hatten und Franz davon nichts mitbekommen hatte, trauten sie sich noch nicht aus dem Wasser.

Monique und ich lagen auf den Decken. Franz lag neben uns beiden und sonnte sich. Die beiden Jungs kamen endlich zurück und setzten sich zu uns.

Monique bat Sven sie mit Sonnencreme einzureiben, was er auch gerne tat. Sie legte sich auf den Bauch und er fing an sie einzucremen.

Er setzte sich dabei auf ihren Po, so dass er sie richtig massieren konnte. Michael tat es mit mir genauso.

Monique machte das Bikini Oberteil auf und ich tat es ihr nach. Sven und Michael hatten wieder einen steifen Schwanz bekommen. Als die beiden mit den Rücken fertig waren wollten sie aufhören, doch Monique bestand darauf auch die Beine und den Po eingecremt zu bekommen.

Sven tat es sofort und Michael machte es auch ohne zu fragen. Sven massierte den Po intensiv und seine Finger glitten immer wieder zwischen den Pobacken, was Monique geil machte, sie war schon richtig feucht zwischen den Beinen geworden.

Michael sah was Sven machte und machte es auch bei mir, daraufhin ich leise stöhnen musste. Nun waren die Beine dran. Als dann die Oberschenkel dran waren und näher an den Muschis kamen, war ihre Männlichkeit sehr hart geworden.

Sven berührte beim Massieren die Muschi leicht mit den Fingern, woraufhin Monique ihre Beine ein wenig auseinander machte, so dass er besser an sie heran kam.

Franz bekam alles mit und tat so, als ob er schlafen würde. Sein Schwanz wurde langsam auch steif und wünschte sich wohl uns beide ficken zu dürfen.

Monique gab mir ein Zeichen mich auf den Rücken zu drehen, was ich auch tat. Dabei streiften wir beide unsere Bikinis Oberteile ab und die Jungs sahen die blanken Brüste.

Michael nahm die Creme und fing an den Bauch von mir einzureiben. Sven wusste erst gar nicht was er machen sollte, weil ja Franz auch noch da war.

Doch dann fing er auch an den Bauch von Monique einzureiben und wanderte langsam hoch zu ihre Brüste. Monique und ich genossen die Massage.

Jetzt waren die Beine wieder dran. Diesmal waren die Oberschenkel der Anfang. Wir machten sofort die Beine ein wenig auseinander, so dass die Jungs besser an unsere Muschis kommen.

Michael konnte sich nicht beherrschen und massierte sofort meine Muschi, was ich auch wollte. Sven tat es ihm nach und Monique öffnete ihre Beine.

Sven schob den Bikini Slip zur Seite und steckte zwei Finger in ihre Möse und Monique stöhnte auf. Michael wollte mich sofort ficken und schaute zu Franz herüber, der immer noch regungslos da lag.

Er zog mir den Slip bis zu den Knien hinunter und steckte seinen Mittelfinger langsam in mich hinein. Ich stöhnte auf und hob mein Becken an, so dass er den Finger ganz tief in mich hinein bohren konnte.

Ich riss ihm die Badehose herunter und nahm seinen harten Schwanz in den Mund. Michael stöhnte auf, weil er so geil war kam er schnell in meinem Mund.

Ich saugte alles aus ihm heraus. Dann setzte ich mich auf ihn drauf und steckte den harten Schwanz in meine Muschi.

Monique tat es auch so aber sie wollte den Schwanz nicht in ihre Muschi haben, sie steckte ihn in ihrem Arsch, was Sven richtig geil machte.

Franz tat so als ob er wach würde, sein Schwanz war auch schon sehr hart geworden und wollte auch ficken. Er schaute uns Vieren zu und ich gab ihm ein Zeichen zu mir zu kommen, was er auch tat.

Ich nahm sein Schwanz in den Mund und liebkoste mit der Zunge seine Eichel. Michael fickte mich von unten wobei er seinen Schwanz immer tiefer in mich bohrte.

Ich stöhnte laut und wollte jetzt zwei Schwänze in mich haben. Zu Franz sagte ich, dass er mich in den Arsch ficken sollte.

Franz steckte sein Schwanz langsam in mein Loch bis es kein Widerstand mehr gab. Ich schrie vor Lust und Franz sein Schwanz drang noch tiefer in mich hinein.

Langsam schob er Stück für Stück ihn in mein Arsch, bis er ganz in mir drin war. Ich schrie meine Lust heraus und bekam einen Orgasmus.

Als Sven und Michael nicht mehr konnten kam Monique zu Franz und mir herüber und leckte meine Muschi.

Monique leckte mein Muschisaft, steckte dabei drei Finger in die Möse, so tief wie es ging. Das machte mich noch geiler aber ich konnte nicht mehr.

So stieg ich von Franz herunter und nahm sein Schwanz in den Mund. Monique kam dazu und wir teilten uns sein Sperma als er kam. Wir lagen ausgelaugt auf den Decken, keiner sagte etwas.

Wir schauten uns an und grinsten. Später, als ich in mein Zimmer war, klopfte es und Monique kam herein. Wir sprachen von dem Tag wie wir die Jungs gefickt haben.

Durch diese Gespräche wurden wir wieder geil aber die Jungs konnten heute nicht mehr. Ich merkte, dass ich durch dieses Gerede, schon ein wenig feucht zwischen den Beinen geworden bin.

Monique küsste mich auf den Mund und streichelte dabei meine Wange. Ich wich nicht zurück, sondern erwiderte den Kuss. Sie hatte so weiche Lippen.

Dann küsste Monique meinen Hals und knabberte an meine Ohrläppchen, worauf ich sehr geil zwischen den Beinen wurde. Wir zogen uns aus und Monique streichelte meine Brüste.

Darauf richteten sich meine Nippel schnell auf. Sie nahm den Daumen und Zeigefinger, rieb meine Brustwarzen zwischen den Fingern.

Das törnte mich so an, dass ich leicht stöhnen musste. Jetzt küsste leckte sie meine Brüste und Nippel, liebkoste mit ihrer Zunge beide Seiten und massierte die Titten gleichzeitig.

In meinem Körper prickelte es und tausend Blitze durch fuhren mich. Dann rutschte sie tiefer zu meiner Muschi und leckte genüsslich mein Muschisaft, der wie eine Fontäne aus mir heraus quoll.

Ich stöhnte laut und ihre Zunge liebkoste mein Zapfen, was mich noch geiler machte und schob ihr mein Becken entgegen und sie vergrub ihr Gesicht zwischen meine Beine und leckte meine Muschi so hart, dass ich einen Orgasmus bekam.

Nun legte sich Monique auf mich so, dass wir beide die Muschis lecken konnten. Wir leckten uns gegenseitig und stöhnten unsere Lust heraus. Dann nahm sie drei Finger und steckte sie in meine nasse Muschi und drehte sie hin und her.

Ich stöhnte vor Lust und sie dringt immer tiefer in mich hinein. Monique machte es mit so ein Gefühl, dass es nicht weh tat, ich hatte mein Becken vor Wollust gehoben.

Ich bekam wieder einen heftigen Orgasmus. Langsam zog Monique ihre Finger wieder aus mir heraus und fragte wie es war. Ich strahlte und konnte kaum etwas sagen.

Es war so ein geiles Gefühl ihre Finger in mir zu haben. Monique wurde geiler, dass bemerkte ich. Je mehr Finger, desto lauter stöhnte Monique und hob auch das Becken, so dass die Finger.

Ich zog die Finger halb wieder heraus drehte sie dabei um sie wieder hinein schieben zu können. Monique bekam auch einen heftigen Orgasmus.

Es ist ein schönes Gefühl. Sie entspannte sich und nach einer Weile schliefen wir beide so ein. Als ich später aufwachte, lag ich neben Monique, die sich an mich kuschelte und schlief.

Morgens wachten wir beide auf und lächelten uns an. Monique gab mir einen Zungenkuss den ich erwiderte. Sie legte sich bäuchlings auf das improvisierte Lager, so dass ihr Hintern Richtung Penis des Hengstes zeigte.

Langsam und sachte begann ich seinen Eichel in meine kleine Linda zu drücken. Ich konnte dabei genau zusehen, wie ihre Muschi dabei weit aufgedehnt wurde.

Mit einem kleinen Ruck, war seine Eichel dann in ihr verschwunden, und ihre Schamlippen schlossen sich fest um seinen Schaft.

Langsam begann sie ihren Hintern etwas zu heben und zu senken, um etwas Bewegung in die Sache zu bringen.

Dabei stöhnte sie immer wieder leicht auf. Ich war fasziniert und sehr erregt, ihr dabei zuzusehen. Aber ich wollte noch etwas mehr Schwung in die Sache bringen.

Sie sollte richtig hart von dem Tier durchgevögelt werden. Ich ging zur Vorderseite des Pferdes, ergriff seine Mähne im Nacken und zog leicht daran.

Sie schrie auf, konnte sich aber nicht wehren. Sie war regelrecht eingeklemmt unter ihm und war ihm und mir machtlos ausgeliefert.

Sie hielt sich mit ihren Händen an seinen Vorderbeinen fest, und warf ihren Kopf wild von rechts nach links. Ihr Stöhnen verstummte zu einem Gurgeln, ich sah hinunter zu ihr, unsere Blicke trafen sich.

Sie sah abgekämpft und doch geil aus. Ich packte das Tier wieder an seiner Mähne und grinste hämisch zu ihr hinunter. Sie wusste was ich vor hatte und in ihren Augen konnte ich plötzlich die Panik aufsteigen sehen.

Ich war nun voll auf den Geschmack gekommen, und es befriedigte mich zutiefst, sie so zu sehen. Ich zog wieder leicht an seiner Mähne, und er machte auch brav noch einen Schritt nach vorne!

Wieder schob er sich weiter in Lindas Körper hinein. Unfassbar, wie tief er bereits in sie gedrungen war.

Sie krallte sich fester in seine Beine, und japste nach Luft. Sie wollte etwas sagen, aber brachte kein Wort heraus, stattdessen stöhnte und schrie sie nur noch.

Ich hatte ein Einsehen, und zog das Tier einen Schritt zurück. Lindas Atem beruhigte sich etwas. Still lag sie auf ihrem Bauch, über ihr der Zuchthengst, der seinen Stil tief in ihrem Fotzenfleisch versenkt hatte!

Ich trat wieder neben das Tier, und streichelte Linda über ihren Rücken. Sie konnte mein schelmisches Grinsen von dieser Position aus nicht sehen.

Nachdem sie sich beruhigt hatte, begann sich langsam wieder sich zu bewegen. Ich sah ihr zu, wie sich ihre Schamlippen feste um den Pferdepenis geschlossen hatten, und auf ihm leicht auf und ab rutschten.

Linda keuchte und röchelte vor sich hin, stöhnte und schrie, dabei warf sie wieder ihren Kopf hin und her, dass ihre Haare nur so flogen.

Linda war längst nicht mehr Herr ihrer Sinne, oder über ihren Körper. Sie bekam einen Orgasmus nach dem anderen, und flehte, dass er aufhören sollte.

Ich konnte erkennen, wie sie plötzlich begann zu pinkeln, da sie keinerlei Kontrolle mehr hatte. Es lief über den Schwanz des Pferdes hinab und versickerte im Stroh.

Die Eier des Pferdes schaukelten wild umher, und Hub um Hub fickte er Linda nach Strich und Faden weiter um den Verstand.

Ich trat vor sie und sah ihr tief in die Augen. Sie war wirklich am Ende, kurz davor ohnmächtig zu werden. Dies wollte ich aber auf keinen Fall zu lassen, also holte ich meinen Schwanz aus der Hose und steckte ihn ihr ohne Vorwarnung in den Mund.

Ich hielt sie dabei an den Haaren fest, und genoss es. Durch den Anblick, wie sehr es ihr der Hengst doch besorgte, und durch ihre zarten Lippen um meinen Schwanz, brauchte ich nicht lange, um zum Höhepunkt zu kommen.

Mit beiden Händen ergriff ich fest ihren Hinterkopf, drückte meinen Schwanz so tief wie irgend möglich in ihr Gesicht und spritzte die volle Ladung in ihre Kehle.

Linda musste alles schlucken, sie hatte ja keine andere Wahl, denn ich hielt sie ja immer noch fest. Ich zog meinen Schwanz aus ihrem Mund, und Linda bekam erneut einen Orgasmus.

Er spritzte endlich ab. Mit festen und harten Fickbewegungen entleerte er seine Eier in meine Freundin.

Es schien endlos zu dauern, Schub um Schub, pumpte er seinen Fickschleim in ihren kleinen Körper. Man konnte Linda richtig ansehen, wie sie von innen mit Sperma befüllt wurde.

Bei jedem Hub, bäumte sie sich auf, und krallte sich fester in sein Fleisch. Nach schier endlos dauerndem Abspritzen, wurde sein Penis langsam schlapp, und er glitt aus ihr heraus.

Ein wahrer Sturzbach an Pferdesamen quoll aus ihrer Grotte heraus, und lief ihr die Beine entlang zu Boden.

Linda keuchte, endlich war sie befreit, ihre Fotze war weit aufgedehnt, so dass ich tief hinein sehen konnte. Nur langsam zog sie sich wieder zusammen, während immer noch Sperma aus ihr tropfte.

Ich führte den Hengst beiseite, und ging zu ihr. Sie lag noch immer auf ihrem Lager, und atmete tief ein und aus. Man hat der mich geritten!

Aber es war unbeschreiblich geil! Alles war glatt gelaufen, niemand hatte etwas bemerkt. Dachten wir! Am nächsten Morgen, verschliefen wir das Frühstück, was aber nicht weiter schlimm war.

Gegen Mittag, machten wir einen kleinen Ausflug, um die Landschaft etwas zu erkunden. Linda trug ihren kurzen karierten Rock, und dazu schwarze Overknees und Stiefel.

Kurz gesagt, sie sah sehr hübsch aus. Als wir zurück auf den Hof kamen, winkte uns der Bauer heran, der gerade vor dem Nebengebäude stand.

Nichts ahnend, was er wollte, setzten wir uns an einen Tisch. Ich fragte, als wisse ich nicht wovon er spräche, wobei er uns gesehen hätte.

Ich hab gesehen, wie die Kleine hier sich von meinem Deckhengst hat ficken lassen! Oh mein Gott, fuhr es mir durch den Kopf. Was sollten wir jetzt sagen oder tun?

Linda wurde erst rot und dann kreidebleich im Gesicht, man konnte ihr die Schmach ansehen. Wortlos starrte sie den Bauern an, und auch ich konnte nicht s mehr sagen.

Habt ihr eigentlich eine Ahnung, wie wertvoll so ein Tier und dessen Samen sind? Jawohl anzeigen sollte ich euch! Nachdem er uns mehrfach gedroht hatte, uns das zukünftige Leben erheblich zu erschweren, kam er auf den eigentlichen Punkt.

Wie zwei Schulkinder, die man beim Rauchen erwischt hatte, sahen wir ihn aus traurigen Augen an. Du tust ab sofort das, was ich von dir verlange, denn du bist ein sehr hübsches Kind!

Also ich muss ja zugeben, das mich deine Vorstellung gestern schon sehr erregt hat! Ich will mehr davon! Ungläubig, was er da von sich gab, sahen wir uns an.

Na dann komm gleich mal her! Linda wusste Bescheid, und kniete sich vor ihm nieder. Sie warf mir einen fragenden Blick zu, den ich ratlos erwiderte.

Er packte sie am Kopf, und zog sie an sich. Das freut mich. An meiner Freude lasse ich euch teilhaben. Gefällt mir. Um mal die zweifel anderer hier zu kräftigen Gott wirf Hirn vom Himmel, es wird hier dringend gebraucht Liebe Aura, nein, krank ist das nicht.

Mein Freund arbeitet Schichtdienst. An diesem Tag hatte er Nachtdienst. Früher habe ich es ihm oft vor dem Nachtdienst mit der Hand gemacht, damit er entspannt arbeiten gehen kann.

Das ist mir wichtig. An diesem Tag habe ich es ihm mit dem Mund gemacht und zwar richtig gut. Richtig gut war mir auch wichtig.

Und ich habe es sogar sehr gut gemacht. Als er dann zur Arbeit gegangen war, habe ich den Beitrag geschrieben, weil ich sehr stolz auf mich war.

Was soll daran krank sein? Forum Neue Beiträge Foren durchsuchen. Anmelden Registrieren. Suche Suche Überall Themen Dieses Forum Dieses Thema.

Nur Titel durchsuchen. Suche Erweiterte Suche…. Neue Beiträge.

Ich hab zum erstenmal seinen Penis in den Mund genommen, Super Dicke SchwäNze bis er mir in den Mund gespritzt hat und alles geschluckt! Wir schauten uns an und grinsten. Ich stimmte zu. Ich schrie meine Lust heraus und bekam einen Orgasmus. Sie betrat seine Japanische Erotik Filme. Und scheut euch auch nicht, einfach nachzufragen, ob es der Frau gefällt. Sie konnte nicht mehr anders, sie musste sich einfach an ihre klatschnasse Möse fassen und streicheln. Die Jungs sind schon nach oben in Mund Voll Sperma Zimmer gegangen. Langsam und sachte begann ich Porno GeräUsche Eichel in meine kleine Linda zu drücken. Eines Abends sagte ich zu Linda, dass wir reden müssten. Daraufhin begriff sie, was ich von ihr wollte. Manhammer 7 Das Sperma Schluck Seminar Video. Sperma Versuch Video producer. Ich muss abspritzen!! Mehr geht nicht Video.
Mund Voll Sperma Mund Voller Sperma - Klick hier für weitere gratis HD Pornos zum Thema Mund Voller Sperma. Jetzt gratis Porno gucken in Top HD-Qualität. Mund Voll Sperma Porno gratis & Sexfilme zum Thema Mund Voll Sperma. Riesige Auswahl in Top-Auflösung. Viel Spaß beim Gucken. Sie macht es fertig - Der Mund voll Sperma Diesen Porno kostenlos auf accessupr.com genießen. Mund Voller Sperma - Klick hier kostenlose HD Pornos von accessupr.com zum Thema Mund Voller Sperma. Grosse Auswahl. Täglich Neu und in Top.
Mund Voll Sperma NÜRNBERG – Am Dienstagmorgen half ein. hart gefickt und ihr dann in den Mund gepisst. 6 days ago , erheben andere den Zeigefinger. von Voyeure, versaute Videos, geile amateurs, POV, Sperma im Gesicht getroffen, seine Jacke wurde mit Schlagrahm bekleckert. Directed by John Thompson. With Antje, Eva, Maria, Mila. Lars sein Sperma kam in mein Mund so stark und viel das er aus den Mundwinkel heraus lief. Jetzt konnte ich mich neben ihn entspannt hinlegen. Wir schauten den anderen zu und streichelten uns dabei. John Thompson, Director: Sperma: Find ich gut!. John Thompson was born as Raymond Bacharach. He is a director and producer. Seit einiger Zeit mache ich es jetzt ab und zu so, daß ich seinen Penis kurz bevor er kommt aus dem Mund nehme und ihn weiter mit der Hand befriedige. Wenn er dann abspritzt mache ich den Mund weit auf und lasse mir sein Sperma in den Mund spritzen. Der Mund ist voll, aber so viel ist es auch nicht, dass es schwierig wäre es drin zu behalten. Ich hab als er alles rausgespritzt hat und fertig war meinen Mund aufgemacht und ihn schauen lassen, dass main Mund voll mit Sperma war. Das hat ihn so erregt, dass ein grosser weisser Tropfen nochmal an der Eichel hing, Den hab ich dann aufgesaugt. "Die meisten Männer glauben, sie hätten es voll drauf. Viele Frauen spielen dann anfangs ein wenig mit, um sie nicht zu verunsichern. Aber irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem man ihm sagen. Ein Tipp für alle die nicht schlucken mögen, man sollte dann (so macht es meine Partnerin) nach dem Abspritzen das Sperma wieder aus dem Mund laufen lassen, es auf den Bauch oder Genitalien verteilen. Eine Mundspülung mit Odol, oder anderen Getränken hilft oftmals. Oder man küsst seinen Partner damit, dann haben beide etwas davon. Ben, Vor Www.Owl-Intimde Jahren Ansichten Vor 4 Monaten HClips. Vor 10 Monaten YepTube.

Frau Mund Voll Sperma tanja. - Video finden:

HQ Ring 9.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

3 comments

die Ausgezeichnete Phrase und ist termingemäß

Schreibe einen Kommentar